Neue radtouristische Hinweistafeln in Rheinhessen eingeweiht

Staatssekretär Uwe Hüser enthüllt in Monsheim symbolisch den südlichsten Standort der 41 neuen Radwegebeschilderungen in Rheinhessen...

Allein anhand von einheitlich ausgeschilderten Themenradwegen kann derzeit bereits auf über 500 Streckenkilometern Rheinhessen als größtes Weinanbaugebiet Deutschlands mit dem Rad im Wortsinne „erfahren“ werden. Unter Federführung der Rheinhessen-Touristik GmbH, welche gleichzeitig auch als Antragsteller firmierte, konnten nun rheinhessenweit attraktiv gestaltete individuelle Zusatzinformationstafeln in einheitlichem Grund-Design an über 40 Standorten entlang der Themenrouten aufgestellt werden. Die feierliche Einweihung durch Staatssekretär Uwe Hüser fand stellvertretend für das gesamte Wegenetz in Monsheim statt.

Die Auswahl der günstigsten Standorte, weil an einem Rastplatz oder einer interessanten Stelle gelegen, übernahm das ausführende Planungsbüro VIA aus Köln. Für den Bereich der Verbandsgemeinde Monsheim wurde der Rastplatz östlich des Monsheimer Sportplatzes vorgeschlagen, weil hier noch – bevor sie sich an der Auffahrt zum Tennisplatz trennen – die beiden Themenwege „Zellertal-Radweg“ und „Hiwwel-Route“ dem gleichen Verlauf folgen. Gleichzeitig wurde es hierdurch möglich nicht nur, wie anfänglich geplant, Informationen zum „Zellertal-Radweg“ auf die Vorderseite sondern auch Auskünfte über die „Hiwwel-Route“ auf der ursprünglich noch ungenutzten Rückseite der Hinweistafel unterzubringen. Dass lediglich 35 € Mehrkosten für den nun beidseitigen Druck anfielen, ist der Firma VIA zu verdanken, da sie sämtliche Arbeiten zur redaktionellen und graphischen Aufbereitung der Rückseite mit dem Thema „Hiwwel-Route“ kostenlos vornahm.

Aufgrund einer 50 %-igen Förderung des Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz für die gesamten Planungs- und Materialkosten sowie einer weiteren 50 %-igen Förderung der Planungskosten durch den Landkreis Alzey-Worms verblieb pro Verbandsgemeinde lediglich die Übernahme der übrigen 50 % Materialkosten pro Hinweistafel.

Eine weitere Kostenersparnis konnte dadurch erwirkt werden, dass das fertige Schild in Eigenleistung durch den Bauhof der Verbandsgemeinde Monsheim und nicht durch einen externen Dienstleister aufgestellt wurde. Im gleichen Zuge wurde die alte, hölzerne Hinweistafel vom Rastplatz entfernt.

Enthüllung Radwege-Informationstafel am Monsheimer Sportplatz Ortsbürgermeister Röhrenbeck, VG-Bürgermeister Bothe, Ulrike Salzmann, Staatssekretär Uwe Hüser, Burkhard Müller, Landrat Görisch

Enthüllung der Radwege-Informationstafel am Monsheimer Sportplatz durch Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck, VG-Bürgermeister Ralph Bothe, Ulrike Salzmann von Rheinhessen-Touristik, Staatssekretär Uwe Hüser, Burkhard Müller von Rheinhessen-Touristik und Landrat Ernst-Walter Görisch (v.l.) Da an dieser Stelle gleich zwei Themenradwege parallel verlaufen, informiert die eine Seite über den Zellertal-Radweg und die andere Seite über die „Hiwwel-Route“.

Touristinformation und Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Monsheim

in der Anhäuser Mühle

Alzeyer Straße 15

D-67590 Monsheim

Tel: +49 6243/1809-16 Fax: -716

Email

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08 -12 Uhr und

Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Barrierefreie geprüft

Infomaterial erhalten Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten in der JET-Tankstelle im Gewerbegebiet Monsheim

Imagebroschüre VG Monsheimi
Übernachtungsverzeichnis VG Monsheim