Flörsheim-Dalsheim ist Weindorf 2011 des Landkreises Alzey-Worms

Die Entscheidung stand auf Messers Schneide – mit hauchdünnem Vorsprung konnte sich Flörsheim-Dalsheim am Ende durchsetzen und den Wettbewerb „Weindorf 2011 des Landkreises Alzey-Worms“ für sich entscheiden.

„Alle vier Gemeinden – Albig, Flonheim, Flörsheim-Dalsheim und Gundheim haben die Jury beeindruckt“, resümiert Landrat Ernst Walter Görisch als Vorsitzender der Bewertungskommission.
Eine beachtliche weintouristische Entwicklung mit hoher Dynamik habe stattgefunden, so der Landrat. „Die allgemein hervorragende Entwicklung im Weinbau findet ihre Entsprechung in der Gestaltung der Dörfer und dem Angebot für Touristen. Die Gemeinden sehen die Synergie zwischen Weinbau und Tourismus als große Chance und engagieren sich in hohem Maße“, lobte Görisch.
Die Entscheidung im Wettbewerb 2011 fiel der siebenköpfigen Jury aus Vertretern der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, der Weinbruderschaft und des Kreisbauamtes äußerst schwer, das Feld der Bewerber war sehr dicht. Auch bei der Präsentation gegenüber der Bewertungskommission hinterließen alle vier einen ausgesprochen professionellen Eindruck. Den Ausschlag für Flörsheim-Dalsheim gab am Ende, dass die Gemeinde in allen Bewertungskategorien hervorragend überzeugte. Die Jury lobte die dynamische Entwicklung der jüngeren Vergangenheit. „Die aktuellen Maßnahmen haben dazu geführt, dass man Flörsheim-Dalsheim als Weindorf jetzt noch deutlicher erleben kann“, erläuterte Dr. Herbert Schmitt, Abteilungsleiter des Kreisbauamtes und Kommissionsmitglied, die Entscheidung.
Zu Beginn des knapp zweistündigen Besuchs der Bewertungskommission hatte Ortsbürgermeister Volker Henn die Jurymitglieder im Weingut Bayer-Bähr am neu gestalteten Weedenplatz begrüßt. Anhand einer Fotopräsentation erläuterte er die kontinuierliche Entwicklung der Gemeinde in den vergangenen Jahren und zeigte all jene interessanten Facetten von Flörsheim-Dalsheim, die wegen des engen Terminplans nicht auf dem Besuchsprogramm standen.
Anschließend ging es zu Fuß durch die Pfarrgasse, die Untergasse und die Alzeyer Straße bis zum Gästehaus Peth, wo die Experten einen Blick in die neue Vinothek werfen konnten. Nach einem kurzen Abstecher zur „Augenwaide“ Strohm-Fehrenbach wurde die Tour im Planwagen mit historischem Traktor fortgesetzt.
Der Weg führte vorbei am neuen Kunstrasenplatz zum erst kürzlich eingeweihten Bahnhofsvorplatz und weiter durch die Weinberge in den Ortsteil Dalsheim. Unterwegs erläuterten Volker Henn und VG-Bürgermeister Ralph Bothe den Jury-Mitgliedern ausführlich die aktuelle Situation der Gemeinde und konnten zahlreiche Fragen zu den weiteren Plänen beantworten.
Von der Dalsheimer Steig aus wurde der Rundgang entlang der Fleckenmauer und durch den historischen Ortskern bis zum Anwesen Streng in der Zwerchgasse fortgesetzt, bevor wiederum mit dem Planwagen zum Abschluss in die neue Vinothek des Weingutes Krause gefahren wurde. Bei einem Gläschen Sommerwein konnte Landrat Ernst-Walter Görisch bereits ein erstes positives Fazit ziehen, musste aber alle Anwesenden hinsichtlich der Entscheidung noch vertrösten.
Umso größer war die Freude, als Ortsbürgermeister Volker Henn – passender Weise an seinem Geburtstag – die gute Nachricht aus Alzey bekam. Gemeinsam mit VG-Bürgermeister Ralph Bothe ist er überzeugt: „Die Gemeinde Flörsheim-Dalsheim, die Winzerinnen und Winzer und zahlreiche Bürger haben durch ihr großes Engagement und ihre Innovationskraft eine äußerst positive Entwicklung ermöglicht. Die Auszeichnung als ‚Weindorf 2011‘ ist nun der verdiente Lohn und ein Ansporn, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.“

Die Mitglieder der Jury waren bei ihrem Besuch in Flörsheim-Dalsheim sichtlich beeindruckt von der dynamischen Entwicklung der Gemeinde
Die Mitglieder der Jury waren bei ihrem Besuch in Flörsheim-Dalsheim sichtlich beeindruckt von der dynamischen Entwicklung der Gemeinde.

Touristinformation und Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Monsheim

in der Anhäuser Mühle

Alzeyer Straße 15

D-67590 Monsheim

Tel: +49 6243/1809-16 Fax: -716

Email

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08 -12 Uhr und

Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Barrierefreie geprüft

Infomaterial erhalten Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten in der JET-Tankstelle im Gewerbegebiet Monsheim

Imagebroschüre VG Monsheimi
Übernachtungsverzeichnis VG Monsheim