Vorbereitungen für die Trullo-Radwanderung am dritten Sonntag im Juni 2011 laufen auf Hochtouren

Bald ist es wieder so weit, dann werden sich am 19. Juni 2011 ab 10 Uhr wieder unzählige Rad- und Wanderfreunde aus nah und fern auf die Pedale und Socken machen, um den einzigartigen Trulli (Weinbergshäuschen) der Verbandsgemeinde Monsheim und der Gemeinde Bockenheim einen Besuch abzustatten.

Die Vorbereitungen der diesjährigen Trullo-Radwanderung gehen nun in die Endphase und so konnte in der vergangenen Woche bereits die neue Beschilderung der Strecke montiert werden. Auch die blauen Bodenlinien, die vielen TRW-Fans schon aus den Vorjahren bekannt sein dürfte, wurden bereits aufgesprüht und erneuert. Hierbei gilt die Regel, dass die blauen Markierungen hauptsächlich auf Richtungsänderungen, markante Stellen und Gefahrenpunkte hinweisen. An allen nicht-markierten Stellen geht es einfach weiter geradeaus, bis die nächste blaue Linie oder aber eines der neuen Hinweisschild eine Richtungsänderung vorgibt.

Erstmals erreicht die komplette Strecke eine Gesamtlänge von knapp 30 Kilometern, um die 19 Trullo-Stationen anzusteuern. Im Falle einer Radpanne stehen gleich zwei Rad-Servicepartner entlang der Strecke zur Verfügung und an Standorten ohne direktes oder nahegelegenes WC sorgen mobile Toilettenhäuschen für Abhilfe.

Das Besondere an der Trullo-Radwanderung ist, dass sie ohne Zeitdruck und Wettkampfgedanke abläuft. Wer sich in der Region auskennt, reist mit dem KFZ oder der Deutschen Bahn bis zum Parkplatz oder Bahnhof seiner Wahl und steigt am nächstmöglichen Trullo in die Strecke ein. Wer sich nicht in der Region auskennt oder sich streng an die Nummerierung der Trullo-Stationen halten möchte, kann bei Trullo 1 in Wachenheim einsteigen und sich anhand der Beschilderung und blauen Linie sowie auch mithilfe des neuen Faltplanes, der an jedem Trullo ausliegen wird, orientieren.

Neben dem sportlichen Vergnügen wird natürlich auch bestens für das leibliche Wohl und ein abwechslungsreiches Programm gesorgt sein. So kredenzen die teilnehmenden Winzer und Vereinigungen aus Rheinhessen und der Pfalz das Beste aus ihren Weinkellern und Küchen. An vielen Stationen gibt es Vorträge, Tänze, Mitmach-Angebote, Kindermalen und vieles mehr. Die Teilnahme am Gewinnspiel mit über 100 Weinpräsenten ist bereits ab dem Sammeln des ersten Trullo-Stempels möglich.

Tip zum richtigen Rad: herkömmliche Damen- und Herrenräder sowie Mountainbikes und Trekkingräder sind am besten für die Trullo-Radwanderung geeignet. Da teilweise auch Gras-, Lehm- oder Schotterwege befahren werden, eigenen sich Rennräder mit feiner Bereifung eher schlecht.

 

Viele Informationen zum Streckenverlauf, den 19 Stationen, den Sonderaktionen sowie der An- und Abreise gibt es bereits jetzt unter:

www.trullo-radwanderung.de oder www.vg-monsheim-tourismus.de

Banner TRW
Die Vorbereitungen der diesjährigen Trullo-Radwanderung am 19.06.2011 laufen auf Hochtouren. Matthias Kunkel von der Tourismusförderung der VG Monsheim unterstützt den Verkehrsverein Südlicher Wonnegau bei Planung und Durchführung der Veranstaltung.


Touristinformation und Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Monsheim

in der Anhäuser Mühle

Alzeyer Straße 15

D-67590 Monsheim

Tel: +49 6243/1809-16 Fax: -716

Email

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08 -12 Uhr und

Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Barrierefreies RLP Stufe 1
Barrierefreie geprüft

Infomaterial erhalten Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten in der JET-Tankstelle im Gewerbegebiet Monsheim

Imagebroschüre VG Monsheimi
Übernachtungsverzeichnis VG Monsheim