Barbarossa-Radweg-Rastplatz in Offstein auf Titelseite des ADFC-Radblatts

Über eine sehr gute bisherige Resonanz bei aktiven Radfahrern und Radwanderern sowie bei den Radspezialisten des ADFC-Rheinland-Pfalz freuen sich die Initiatoren des 2010 errichteten "Offiziellen Barbarossa-Radweg-Rastplatz" in Offstein.

Dass Kooperationen zwischen unterschiedlichen Akteuren und Institutionen auf regionaler Eben oftmals zu sehr positiven und fruchtbaren Ergebnissen führen, das verdeutlicht das Beispiel des "Offiziellen Barbarossa-Radweg-Rastplatzes" in Offstein.

Hier konnte innerhalb von kürzester Zeit ein herrlicher Ruhe- und Rastplatz entlang der Route des Barbarossa-Radweges (Kaiserslautern bis Worms) errichtet werden. Während die Tourist Info der Verbandsgemeinde Monsheim und der Verkehrsverein Südlicher Wonnegau sich um das Zustandekommen der notwendigen Rahmenbedingungen sowie die Erstellung und Finanzierung der Infotafel kümmerten, krempelten die Mitglieder des Wanderclub Offstein die Ärmel hoch und verwandelten den Platz unter Federführung von Gerd Mankiewicz in vielen Freiwilligenstunden in eine idyllische Rast- und Begegnungsstätte.

 

Sowohl von Hohen-Sülzen als auch Worms Heppenheim kommend wird der Standort durch Hinweisschilder bereits frühzeitig für Radler angekündigt. Nicht zu verfehlen liegt der mit Picknickbänken, Fahrradständern und Wasseranschluß versehene Platz direkt an der Strecke des überregionalen Radweges am westlichen Ende der Gemeinde Offstein. Während die Infotafel zahlreiche Hinweise zu Sehenswürdigkeiten in der nahen Umgebung liefert, lädt der saftig grüne Rasen dazu ein sich für eine Weile niederzulassen und zu entspannen, bevor wieder in die Pedale getreten wird.

 

Mit der Aufnahme des Rastplatzes auf die Titelseite des Radblatt 3/2010 sowie dem zugehörigen Bericht auf Seite 8 würdigt nun der ADFC die Errichtung des Platzes.


Hier lesen Sie den Bericht zur Eröffnung am 16. Mai 2010

 

 

Titelblatt ADFC 3/2010
Quelle: Radblatt des ADFC 3/2010

 

 

Banner VG Monsheim

Touristinformation und Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Monsheim

in der Anhäuser Mühle

Alzeyer Straße 15

D-67590 Monsheim

Tel: +49 6243/1809-16 Fax: -716

Email

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08 -12 Uhr und

Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Barrierefreies RLP Stufe 1
Barrierefreie geprüft

Infomaterial erhalten Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten in der JET-Tankstelle im Gewerbegebiet Monsheim

Imagebroschüre VG Monsheimi
Übernachtungsverzeichnis VG Monsheim