Begeisterte Gäste durch erhöhte Servicequalität

Wirtschaftsförderungs-GmbH des Kreises organisiert Ausbildung zum Qualitäts-Coach. Service und hohe Qualität sind wichtige Faktoren für die touristische Entwicklung. Mit dem Seminarangebot „Ausbildung zum Qualitäts-Coach“ aus der landes- und bundesweiten Initiative „ServiceQualität“ möchte die Wirtschaftsförderungs-GmbH (WfG) im Landkreis Alzey-Worms die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe und der Region weiter steigern.

Das Thema ServiceQualität gewinnt zunehmend an Bedeutung und gilt als wichtiger Wettbewerbsvorteil. Professionelle Gastgeber und Tourismusdienstleister wissen: Zufriedenheit reicht heute nicht mehr. Begeisterte Gäste sind der Schlüssel zum dauerhaften Erfolg. „Im Wettbewerb mit anderen Reisezielen wird ein gutes Preis-Leistungsverhältnis immer bedeutender für die Urlaubswahl“, sagt WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer. Die landes- und bundesweite Initiative „ServiceQualität“ ermögliche den Betrieben den Einstieg in ein branchenübergreifendes Qualitätsmanagement, das speziell für touristische Dienstleister konzipiert wurde und auch in kleinen Betrieben funktioniere. Das Programm ist in mehreren Stufen angelegt. Mit einer Beteiligung an der Initiative „ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz“ profitieren die Betriebe von einer verstärkten Qualitätsorientierung.

 

Um diese Initiative für Qualitätsstandards auch in der Region stärker zu etablieren, organisieren die Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis Alzey-Worms und die Tourist Information Worms gemeinsam das erste Seminar „Ausbildung zum Qualitäts-Coach“ in der Region. Das Seminar vermittelt insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen anschaulich, wie einfach es ist, hausintern Qualitätsstandards zu setzen, um gute ServiceQualität langfristig gewährleisten zu können. Die 1,5 tägige Ausbildung zum „Qualitäts-Coach“, die am 10. und 11. November 2010 in Alzey stattfindet, ist der erste Schritt für eine Zertifizierung des Unternehmens als „Qualitätsbetrieb der Stufe I“.

 

 „Mit dem Seminarangebot vor Ort sollen mehr Gastgeber für eine Beteiligung an der Initiative gewonnen werden, um gemeinsam die Betriebe und den Tourismus im Landkreis Alzey-Worms weiter voran zu bringen“, so Landrat Ernst Walter Görisch. In der als Kooperation von der Stadt Alzey, der Verbandsgemeinde Alzey-Land und der Wirtschaftsförderungs-GmbH des Kreises betriebenen Tourist Information Alzeyer Land gehe man bereits mit gutem Beispiel voran. Sie wurde jüngst – ebenso wie vier Winzerbetriebe mit Winzerhotels und Gästehäusern - als geprüfter Qualitätsbetrieb der Stufe 1 der „ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet.

 

Durch die eigene Organisation könne man den Betrieben das Seminar zu einem vergünstigten Seminarpreis anbieten, da die Eigenleistungen der Wirtschaftsförderungs-GmbH Alzey-Worms und der Tourist Information Worms ein Service für die Gastgeber zur Tourismusförderung im Landkreis Alzey-Worms und der Stadt Worms seien, so Kerstin Bauer. Der Seminarpreis beträgt 245,- EUR zzgl. Mwst. Weitere Infos und Anmeldung: Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis Alzey-Worms • Tel. 06731/408-1021 • E-Mail: wfg@alzey-worms.de.

 

Die „ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz ist eine Initiative des DeHoga, der Tourismusorganisationen des Landes und der IHK. Weitere Infos unter www.servicequalitaet-rlp.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Touristinformation und Tourismusförderung der Verbandsgemeinde Monsheim

in der Anhäuser Mühle

Alzeyer Straße 15

D-67590 Monsheim

Tel: +49 6243/1809-16 Fax: -716

Email

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 08 -12 Uhr und

Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Barrierefreies RLP Stufe 1
Barrierefreie geprüft

Infomaterial erhalten Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten in der JET-Tankstelle im Gewerbegebiet Monsheim

Imagebroschüre VG Monsheimi
Übernachtungsverzeichnis VG Monsheim